Venedig: Fahrradrouten zwischen dem Meer und den Sandbänken | Gooutside

Venedig: Fahrradrouten zwischen dem Meer und den Sandbänken

MIT DEM FAHRRAD IN SANT'ERASMO

Mit dem Fahrrad kannst du die Wunder der Lagune und ihre unbekanntesten Ecken auf eine einfache und mitreißende Weise erkunden. Entlang der Halbinsel Cavallino und auf den umliegenden Inseln gibt es viele Vorschläge für Reiserouten, die unabhängig voneinander oder mit einem organisierten Ausflug unternommen werden können. Verbringe mindestens einen halben Tag, um die Insel Sant’Erasmo, der „Garten der Serenissima“ genannt, zu besichtigen. D wirst sicher eine Erinnerung an das ländlichste und authentischste Venedig mitbringen! Du kannst die Insel mit dem Fahrrad erreichen, durch eine kurze Fahrt mit dem Vaporetto von Treporti. Alternativ kannst du ein Fahrrad bei Ihrer Ankunft (Haltestelle Punta Vela) verleihen und diese faszinierende Insel entdecken, die noch heute den Rhythmen eines antiken Wissens folgt.

Länge: 16km

Schwierigkeit: einfach

Sehenswürdigkeiten: Blick auf die Insel Vignole, den Massimiliana-Turm mit seinen Kunstausstellungen, Blick auf Burano, die Sandbänke, das ländliche Landschaft und die violette Artischocke

Nützliche Tipps:

Fahrkarte: ACTV Wasserbus (vaporetto) € 7,50 + Fahrrad € 1,00

Wo man essen kann: „da Tedeschi“ (typische Küche und venezianische Cicchetti)

Kontaktiere uns für weitere Informationen!

Venedig

Web Tourist Agency Srl

 

GO OUTSIDE

SOCIAL

UNSEREN NEWSLETTER

Wenn Sie das Formular absenden, überprüfen Sie Ihren Posteingang Ihr Abonnement bestätigen

Privacy Policy


© Copyright 2016 by Macs